Seilklettertechnik

Seilklettertechnik

Die Seilklettertechnik ermöglicht uns Baumarbeiten auszuführen ohne Hubarbeitsbühnen oder anderes schweres Gerät einzusetzen. So können wir auch an unzugänglichen Orten (Friedhöfe, Innen- und Hinterhöfe, Parks, Gärten oder Bahngleisen) Bäume pflegen und fällen. Es werden Bodenverdichtungen, Wurzelverletzungen und Verletzungen gesunder Äste, die beim Einsatz von Hubarbeitsbühnen entstehen können, vollständig vermieden.

Der Baumkletterer hängt mit dem größten Teil seines Gewichtes im Seil und kann so den Baum verletzungsfrei bis in den Feinastbereich abklettern. Diese Methode der Baumpflege ist somit ausgesprochen baumschonend. Darüber hinaus befinden wir uns in ständigem Austausch über neue Entwicklungen in der Seilklettertechnik, bilden uns und unsere Mitarbeiter weiter und geben mittlerweile Schulungen im Bereich Seilkletter- und Seilzugangstechnik.

Seilklettertechnik in Bildern

Baumpflege mit der Seilklettertechnik in Hamburg Aufstieg in den Baum mit der Seilklettertechnik Baumpflege mit Seilklettertechnik in Hamburg Baumpflege Hamburg Seilkletterer bei der Baumpflege Seilkletterer im Einsatz bei der BaumpflegeMit der Seilklettertechnik bis in die Baumkrone Baumpflege über den Dächern Hamburgs Baumfällung mit der Seilklettertechnik Dank Seilklettertechnik Baumpflege auch in dünnerem Geäst Seilkletterer bei Abstieg aus dem Baum Baumpflege mit Seilklettertechnik in Hamburgs Abendsonne

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.